App-Design

BETTER PERIODS

… unterstützt Betroffene häuslicher Gewalt dabei, ihre Erfahrungen zu dokumentieren und den Weg aus ihrer aktuellen Situation zu wagen.

Gruppenprojekt mit A. Judt, R. Krejci, L. Mösl, L. Sperling

App-Design

BETTER PERIODS

„Jede vierte Frau in Deutschland erlebt mindestens ­einmal in ihrem Leben häusliche Gewalt.“ (Quelle: Hilfe­telefon). Mit Corona hat auch die häusliche Gewalt zugenommen, da Familien und Lebenspartner viel Zeit gemeinsam zu Hause verbringen. Um Betroffene zu unterstützen, haben wir die App „Better Periods“ entwickelt. Diese begleitet betroffene Frauen auf ihrem Weg und unterstützt sie dabei, die Gewalterfahrungen zu verarbeiten und den nächsten Schritt zu wagen. Better Periods bietet maßgeschneiderte Informationen und ein persönliches Tagebuch, in dem die Gewalt­erfahrungen dokumentiert werden können. Hieraus ergibt sich dann eine Statistik, welche die Entwicklung der Situation visualisiert. Außerdem bietet Better Periods direkte Möglichkeiten mit Experten Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die App mit einem Periodenkalender getarnt und damit sicher und anonym.

Bei der Gestaltung wurde auf ein feminines und schlichtes Design gesetzt, um vor allem in Krisensituationen den Fokus auf die wichtigsten Inhalte zu lenken. Um auf das Problem sowie die App aufmerksam zu machen, haben wir zudem Printprodukte gestaltet, welche in Kooperationen mit Herstellern von Damenhygieneartikeln publiziert werden können.

Better Periods Faltflyer aus o.b.-Packung

FAIRPLAY     ———   KAMPAGNE

FAIRPLAY

LUFTNOT       ———   INFORMATIONSDESIGN

LUFTNOT

NINA SAUERBECK       ———  DESIGN

Nina Sauerbeck

OH NO!

Da ist beim Laden der Seite wohl was schiefgelaufen. Versuchs einfach noch mal, dann klappt’s bestimmt.